Projekte für 2015: Filme, Comics und Romane

Nachdem unsere Projekte seit Monaten am Laufen sind, können wir berherzt sagen, dass wir bis jetzt zu Frieden mit den Ergebnissen sind und offenbaren schon mal einige Details. Wirklich spoilern tun wir nichts, sondern beschreiben die Projekte hier nur mal so am Rande.


FFF - Fucking furry Family: Kommentare zur ersten Staffel und was da noch so kommen mag.


TimeTravelProject: Unser Film Projekt


Der WTA - Roman: Der Titel, das Genre und das Thema


NeoCortex: Gewaltdarstellung mit philosophischem Hintergrund


D - Mercenaries - Kapitel 3: Wann? Und wie wirkt sich Digimon Tri darauf aus?




Ich muss mich wahrscheinlich erst noch dazu äußern, warum 2015 soviele Projekte am Laufen sind. Dafür gibt es mehrere Gründe. Zum einen musste ich auf Grund mangelnder Präsentationsgrundlage eine Entscheidung treffen. Früher war es so, dass wir viel Werbung für kommende Projekte gemacht haben, aber nur wenig davon präsentieren, weil sich diese, wie FFF und D-Mercenaries Kapitel 2, stark in die Länge gezogen haben. Dafür muss ich mich erstmal entschuldigen, weil es sicherlich einen enttäuschenden Nebengeschmack für unsere frisch an Land gezogenen Fans ist, bunte Werbung für interessante Comicprojekte zu sehen, die erst ein Jahr später fertig wurden als geplant. Niemand will von einer selbsternannten Künstlergruppe eine Broschüre in die Hand bekommen, die zu ihrer Homepage viel verspricht, aber nur wenig oder mangelhaft etwas dort vorfindet. Das ändert sich dieses Jahr, da wir zum einen Die komplette erste FFF - Staffel gepostet haben und ich den Entschluss gefasst habe, anstatt ein Jahr lang an D-Mercenaries weiter zu schreiben, zuvor ein Arsenal an kleineren Projekten zu starten, die, wenn alles gut läuft, auch dieses Jahr alle samt fertig werden. Diese Projekte sind schnell gemacht und dadurch können wir in kürzerer Zeit viel mehr präsentieren. Wenn diese Kurzproejekte fertig sind, geht es geradewegs wieder weiter zu den größeren Projekten mit denen ich mir auch wieder etwas Zeit lassen kann.

FFF - Fucking Furry Family

Die erste Staffel ist bereits fertig und sobald die Korrektur der letzten Episode durchgeführt ist, wird auch dieses Staffelfinale am Wochenende hochgeladen. Damit wäre unser erstes Projekt für das Jahr 2015 erledigt. Ich werde nun einiges über die erste Staffel kommentieren, bevor ich erzähle, wie es dann mit FFF demnächst weiter gehen wird.


In der ersten Staffel ging es uns erstmal darum die wichtigen Hauptfiguren in ihrer Persönlichkeit darzustellen. Das betrifft zum Einen die doppelmoralische Einstellung des naiven Vaters George, Amandas fluchtartiges und ignorantes Verhalten in Notsituationen, sowie die Überheblichkeit von seitens Matt und Wesley. Nebenfiguren wie Crank und die Polizeieinheit wurden ebenfalls thematisiert, doch die Haupthandlung umfasst eher den Umgang der Familie, wie sie damit umgeht.


Eine zweite Staffel ist ebenfalls geplant, allerdings wird es noch etwas dauern, bis wir damit überhaupt anfangen, da andere Comicprojekte Vorrang haben. Dann werden wir die Charaktere weiterentwickeln und eine Dynamik in ihrem Leben entwickeln, sowie manche Nebenfiguren, die bisher in der ersten Staffel nur am Rande angekratzt wurden, tiefgreifender thematisieren und enger in die Hauptzhandlung miteinbeziehen. Doch bevor es dazu kommt, werden erstmal die Comicprojekte Neocortex und D-Mercenaries Chapter 3 vollendet. Das kann leider noch etwas dauern.

TimeTravelProject: #1 Der Uhrenvergleich der Gebrüder Twinslow

Das TimeTravelProject hat nun endlich erstmal sein Logo und ein Grundprinzip, andem wir festhalten wollen. Es geht darum Filme im Stil der frühen Jahrzehnte zu drehen. Der gewählte Name ist so simpel wie genial. Ich sehe mir an was Hollywood & Co heut zu Tage produziert und mir gefällt nicht was ich da sehe. Früher war Filme drehen noch Kunst und heute geht es eher darum halbnackte Teenager einem Publikum aus hormongeplagten Teenagrn vorzuführen. Oder wir fühlen uns einfach am wohlsten, wenn wir im Kino einfach eine größtmöglichste Verkettung von Explosionen sehen. Und in Deutschland wird in der Film und Fernsehbranche gänzlich darauf verzichtet Drehbücher zu schreiben, die einen Zuschauer auch nur ansatzweise zum Nachdenken bringen könnte. Mir und einigen anderen gefällt diese Zeit nicht, also baue ich mir eine Zeitmaschine und Reise etwa 100 Jahre zurück in die Vergangenheit um Filme im alten Stil zu drehen mit Liebe zum Detail und intelligenten Geschichten, die einen zum Nachdenken anregen.


Unser erstes Filmprojekt trägt den Titel "Der Uhrenvergleich der Gebrüder Twinslow" und ist nur der Startschuss zu einer ganzen Reihe an Filmprojekten. Da es sich hier um ein Gemeinschaftsprojekt handelt, werden hier im Gegensatz zu den anderen Projekten mehr als bloß zwei Leute gleichzeitig dran beteiligt sein. Die größte Herausforderung liegt darin ein Filmteam zusammen zu stellen und diese Leute zu organisieren. Aber da der Film schon zur Hälfte fertig ist und wir mit dem bisherigen Ergebnis zu Frieden sind, freuen wir uns jetzt auf die Vollendung und die Möglichkeit es euch zu zeigen. Und ich muss hier schonmal sagen, dass es viel leichter und schneller ist einen solchen Film zu drehen, als eine Staffel D-Mercenaries zu schreiben und zu zeichnen.


Angesichts dieses Ergebnisses freue ich mich jetzt schon auf noch kommende geplante Projekte. Ich rede von Klatschkomödien ala Bud Spencer, kitschige Horrorfilme mit Stopmotiontechnik und Animationsfilme im Stil der 80er. Ja wir haben uns viel vorgenommen, aber der Anfang ist ja schon mal fast geschafft und damit die Deutschen mal kapieren wie man Filme richtig macht, sollte wir erstmal die Zeit zurückdrehen und gucken wie die Stars und Regisseure das damals gemacht haben, da es auch leichter ist einen guckten Film im frühen Stil zu machen, als einen Film mit der heutigen Filmtechnik nur halbherzig zu machen und den Erwartungen der Leute gar nicht gerecht zu werden. Nostalgie rockt!

WTA-Roman: Dr. Patchwork und die Insekten

Das nebenstehende Bild ist das geplante Cover zu meinem Roman und präsentiert auch schonmal den Titel. "Dr. Patchwork und die Insekten" wird ein illustrierter ScienceFiction Roman und soll den absurden Alltag in Frage stellen, die die Menschen für selbstverständlich halten. Es ist dabei nicht meine Aufgabe das zu schreiben, was die Leute hören wollen, sondern ich stelle die gesamte menschliche Denk- und Lebensweise mit philosophischen Knackpunkten in Frage. Deswegen wird das ganze aus der Sicht eines Misantropen gezeigt, der eine höhere Bewusstseinsebene als seine Mitmenschen erreicht und deswegen auf sie herabschaut, als wären sie kleine Insekten, nicht zuletzt deswegen, weil er an einem Projekt arbeitet, die der Menschheit einen Spiegel vors Gesicht hält und ihnen vorführt wie dumm und absurd sie sich verhalten. Aber was für einen Preis wird er dafür wohl zahlen müssen.


Freut euch auf eine packende Geschichte mit bunten Charakteren und interessanten Aspekten der menschlichen Denkweise.

NeoCortex: Ein Spiegel der Menschheit

NeoCortex wird ein Comic mit kurzen Kapitel, die schnell gezeichnet und geschrieben sind. Genau wie der oben beschriebene Roman stellt auch dieser Comic gewisse Absurditäten und Selbstverständlichkeiten, der Menschheit in Frage und zeigt dabei Bilder, die ihr nicht mehr aus eurem Verstand kriegen werdet. Ich werde noch nicht zu viel darüber sagen, aber es wird dann beginnen, sobald Dr. Patchwork und die Insekten fertig geschrieben ist.

D-Mercenaries: Kapitel 3 "Destiny"

Ehrlich gesagt weiss ich gar nicht, wie viele diesen Doujin lesen, aber wird weiter geschrieben, auch wenn nach langem eine dritte Digimon Adventure Staffel bald veröffentlicht wird, die vieles in Frage stellen könnte. Aber ich werde auch diese Staffel irgendwie intelligent mit einbauen können. Seit euch da sicher. Doch an der bereits geplanten Mythologie werde ich nichts ändern.


Ich werde diese Staffel beginnen, sobald NeoCortex fertig ist. Und veilleicht auch schon vorher einige ersten Seiten vor dem Cosday schreiben und uch veröffentlichen, nur damit ihr seht, worauf ihr euch freuen dürft.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Kommentare: 1
  • #1

    goh (Montag, 15 Juli 2013 15:56)

    das ist ein test