Zeiten der Medien und Popkultur

 

MTV-Zeitalter (1981 bis 1998)

 

 

 

2D-MTV-Zeit (1981-1993)

 

 

 

Die Entwicklung der CD als handlicher Datenträger und dem Nintendo Entertainment System (NES) machten Spielehallen Konkurrenz. Feinpixellige 2D-Spiele wurden nun öfter Daheim gespielt. Das eigene Zuhause wurde zum Unterhaltungsbereich und der Musiksender MTV brachte in den neu entstandenen Couch potatoes einen neuen Konsumenten hervor. Die Musikkultur hat sich schlagartig verändert und in der Filmindustrie wurden Legenden und eine neue Ära der Filmmusik geprägt.

 

 

 

digitale Urkrebse

 

 

 

Der Musiksender MTV entsteht und prägt eine neue Popkultur (1981)

 

Einführung der CD (compact disc) (1981)

 

Veröffentlichung Mario Bros. Als Arcade-Spiel (Juni 1981)

 

Veröffentlichung NES (Juli 1983)

 

Veröffentlichung Super Mario Bros. Für NES (September 1985)

 

Veröffentlichung Final Fantasy für NES (Dezember 1987)

 

Veröffentlichung Game Boy (April 1989)

 

Entstehung des Furry-Phänomens (1990er)

 

Veröffentlichung SNES (November 1990)

 

Der Jugend- und Musiksender VIVA entsteht (Dezember 1993)

 

Stefan Raab moderiert Vivasion (Dezember 1993)

 

 

 

3D-MTV-Zeit (1994-1998)

 

 

 

Mit der Veröffentlichung der PlayStation ging die Film- und Spiele-Industrie immer mehr in die 3D-Animationstechnik über. Statt Pixel prägten nun Polygone die Computerbildschirme. Urgiganten wie wie Pixars, Google und Pokemon fassten zum ersten Mal Fuß. Es auch eine Zeit der Talk- und Gameshows. Das Internet war nun für jedermann zugänglich und konnte von den ersten Pionieren genutzt werden. Damals ahnte noch niemand, wie sich das entwickeln würde.

 

 

 

digitale Quastenflosser

 

 

 

Veröffentlichung Sony PlayStation (Dezember 1994)

 

Einführung der DVD (September 1995)

 

Der erste 3D-Animationsfilm Toy Story wird veröffentlicht (November 1995)

 

Einführung des USB-Anschluss (1996)

 

Veröffentlichung erste Pokemon Spiele (Februar 1996)

 

Veröffentlichung Nintendo 64 (Juni 1996)

 

Eric Schwartz veröffentlicht seinen Furry-Comic Sabrina Online (1996)

 

Veröffentlichung Resident Evil (März 1996)

 

Veröffentlichung Final Fantasy VII für PlayStation mit 3D Animation (Januar 1997)

 

Erscheinung des Konzern Google (September 1997)

 

Veröffentlichung Game Boy Color (1998)

 

 

 

Vor-Ernst-Zeitalter (1999 bis 2001)

 

 

 

Durch eine neue Konsolengeneration wurden 3D-Videospiele viel sauberer. Animierte Figuren wurden nun sehr deutlich dargestellt mit deutlich weniger Kantenflimmern und die Soundtracks mancher Spiele wurden unvergesslich. Das Internet wurde inzwischen umfangreich in der Gesellschaft genutzt.

 

 

 

digitale Urmolche

 

 

 

Erstausstrahlung von „TV total“ mit Stefan Raab (März 1999)

 

Veröffentlichung Der TV-Sendung Digimon (1999)

 

Gründung Deviant Art (August 2000)

 

Veröffentlichung Play Station 2 (2000)

 

Veröffentlichung GameCube (2001)

 

Veröffentlichung Xbox (2001)

 

 

 

Ernst-Zeitalter (2002 bis 2012)

 

 

 

Früh-Ernstzeit (2002-2005)

 

 

 

Die Gampro legt Maßstäbe für gute Videospiele und treibt damit eine hohe Qualität in der Spieleentwicklung und den Aufstieg einer neuen Popkulturgeneration an. Besonders Henry Ernst hat mit seinen Checktest-DVD-Videos dazu beigetragen. Er war ein Poet unter den Videospielkritikern. Die Digitalisierung beginnt zu boomen. Auch im Internet entstehen Pioniere und es nimmt langsam seine Form an, wie wir es kennen. CGI-Effekte in Filmen leiden noch an Kinderkrankheiten, begeistern aber immer mehr.

 

 

 

Digitale Dinosaurier

 

 

 

Erste Gamepro-Ausgabe (2002)

 

Entwicklung der Blu-ray Disc (Februar 2002)

 

TV-Sender Arte strahlt erstmals einen Bericht über den Furry-Fandom aus(Dezember 2002)

 

Veröffentlichung Second Life (2003)

 

Entstehung des Internet-Begriffs „Rule 34“ (2003)

 

Durch Rule 34 wird das Internet zur Erotik-Plattform für viele Comiczeichner (2003)

 

Erotik-Ikone und Comiczeichner Jay Naylor veröffentlicht Better Days im Internet (April 2003)

 

Gründung der Plattform Facebook (Februar 2004)

 

Formatkrieg Blu-ray vs. HD-DVD (2005-2008)

 

Entstehung Youtube (Februar 2005)

 

Veröffentlichung Xbox 360 (2005)

 

Gründung Leopold Slikk – Youtube Channel (2005)

 

 

 

Hoch-Ernstzeit (2006-2009)

 

 

 

In der Blütezeit der Digitalisierung werden regelrechte Online-Ikonen geboren. Eine neue Konsolengeneration öffnet neue Türen für hochauflösende Spiele mit Open World-Maßstäben und Online-Funktionen über stationäre Konsolen werden Alltag. Es ist auch eine Zeit der Revolution in der öffentlichen Meinung über Videospiele und Popkulturen wie Cosplayer und Furries, die in den Medien bloßgestellt und schikaniert werden. Durch das Internet kämpfen Gamer, Manga-Fans und Co. für ihre Rechte und ihren guten Ruf. Durch das Internet wird diese Bewegung ermöglicht, da einfache Menschen verschiedener Altersgruppen unabhängig von Weltmedium TV sich mobilisieren und auf sich und ihre Meinung aufmerksam machen können. In dieser Revolution geht es um Macht und Freiheit. CGI-Effekte in Filmen wirken längst nicht mehr so matschig.

 

 

 

Digitale Mammuts

 

 

 

Veröffentlichung Wii (2006)

 

Veröffentlichung PlayStation3 (2006)

 

Lets Play-Videos (2006)

 

Erstes Lets Play-Video mit Kommentar (Something-Awful) (Januar 2007)

 

Gründung von Fernsehkritik.tv (April 2007)

 

Gründung LeFloid Youtube-Channel (Oktober 2007)

 

Deutsche Cosplaymeisterschaft findet zum ersten Mal statt (Oktober 2007)

 

Ende des Formatkriegs Blu-ray vs. HD-DVD (Februar 2008)

 

Das Marvel Cinematic Universe wird gegründet und veröffentlicht Iron Man (Mai 2008)

 

Leopold Slikk wird von Fernsehsender ausgenutzt und taucht unter (2008)

 

Revolution der Nerds angeführt durch LeFloid und andere (nach 2008)

 

Vereidigung von Barack Obama als erster schwarzer US-Präsident (Januar 2009)

 

Barack Obama setzt vermehrt Drohnen für gezielte militärische Angriff ein (2009)

 

Mit Küss den Frosch veröffentlicht Walt Disney seinen letzten 2D Animationfilm (November 2009)

 

 

 

Spät-Ernstzeit (2010-2012)

 

 

 

Vorreiter eines Zeitalters, in dem Cyberpunk keine Fiktion mehr ist, sondern durch die Entstehung innovativer Ideen und hochmoderner Technik zum Alltag wird. Das Ernst-Zeitalter endet mit dem Verlassen von Henry Ernst aus der Gamepro-Redaktion.

 

 

 

Digitale Höhlenmenschen

 

 

 

Drohnen werden immer öfter zivil eingesetzt (Katastrophen, Medien, Freizeit) (2010)

 

Aussterben der Videothekenkultur durch Verdrängung des Live-Streaming (2010)

 

Einführung von 3D-Drucker für den Heimbedarf (2010)

 

über 300 militärische US-Drohnenangriffe mit über 2400 Toten erreicht (August 2011)

 

Google wird ein Patent für die Betriebnahme autonomer Fahrzeuge gewährt (Dezember 2011)

 

Veröffentlichung Wii U (2012)

 

Henry Ernst verlässt die GamePro – Ende des Ernst-Zeitlaters (2012)

 

 

 

Danach (2013 bis heute)

 

 

 

Entstehung einer wahren Cyberpunk-Kultur. Videospiele lassen riesige Welten entstehen und die Graphik wirkt nahezu fotorealistisch. Neue Technologien wie die VR ermöglichen ein Erlebnis, wie Science Fiction-Filme sie prophezeit haben. Filme bekommen Super-CGI-Effekte, die kaum noch von der Realität zu unterscheiden sind. Es ist jedoch auch eine sehr düstere Zeit. Ein Sturm zieht auf.

 

 

 

Digitale Philosophen

 

 

 

Die US Navy beginnt mit der Aufrüstung von Laserwaffen (LaWS) (April 2013)

 

Veröffentlichung PlayStation4 (2013)

 

Veröffentlichung Xbox One (2013)

 

Virtual Reality (VR) kommt auf den deutschen Markt (2015)

 

New Horizons-Sonde passiert den Pluto (Juli 2015)

 

TV total wird abgesetzt. Stefan Raab zieht sich zurück (Dezember 2015)

 

Massensterben von Schauspielern (2016)

 

Veröffentlichung Pokemon Go wird zur öffentlichen Debatte (Juli 2016)

 

Vereidigung von Donald Trump zum US-Präsidenten (Januar 2017)

 

Leopold Slikk kehrt als Hercules Beatz ins Rampenlicht zurück (Oktober 2017)

 

Henry Ernst stirbt im Alter von 44 Jahren (Februar 2018)

 

Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) wird durchgesetzt (25. März 2018)

 

Kommentare: 1
  • #1

    goh (Montag, 15 Juli 2013 15:56)

    das ist ein test