Über Wartime Adventure

Wartime Adventure ist ein Pen & Paper Rollenspiel, das sich durch ein auflevelbares Charakterklassensystem definiert. Es gibt ein Sammelset, das für die Nutzern individuell erhältlich ist. Das heißt, die Spieler sollten in erster Linie sich ein Grundset beschaffen, wobei hier ein  Teil des Grundsets gratis erhältlich ist, und ein modulares und separates Erweiterungsset, das sich jeder Spieler selbst zusammenstellen kann.

Spielkonzept

In Wartime Adventure geht es um ein fiktives Universum, in dem mehrere verschiedene Völker leben, die im ständigen Krieg zueinander stehen. Jeder Spieler übernimmt die Rolle einer Figur, die in diesem Kriegsschauplatz zurechtkommen muss. Dazu muss jeder Spieler eine von 100 Charakterklassen wählen und dieser eine Persönlichkeit geben und verschiedene Attributpunkte auf den erstellten Charakter verteilen. Die Charaktere sind levelbar und können durch Erfahrungspunkte Levelups erreichen, wodurch sie noch mehr Attributpunkte (Upgrade-Punkte) bekommen und verteilen können. Die Attribute haben verschiedene Vorteile und definieren die Fertigkeiten des Charakters. Zudem kann man im Spiel seinem Character nach und nach neue Fähigkeiten, Zauber und andere Talente beibringen, die einem dabei helfen im Spiel leichter zurechtzukommen. Ein Spielleiter erstellt eine Kampagne, in der sich die Spieler verschiedenen Quests annehmen können. Durch diese Quests werden die Spieler Gefahren, meist Gegnerhorden, und anderen Herausforderungen ausgesetzt. Durch das Besiegen von Gegnern und der Bewältigung der Quest, erhalten die Spielercharaktere Erfahrungspunkte und während der Quest kann man Gegenstände, wie Geld oder Zauberbücher, erbeuten, mit denen die Spieler ihre Charaktere ausrüsten und verbessern können.

 

Das Spiel fokussiert sich größtenteils auf Hack&Slay und ist durch ein computerspielartiges Kampfsystem ausgelegt, das den Spielern das Gefühl von Videospielherausforderung verleihen soll und dieses Feeling mit den Freiheiten eines Pen&Paper-Spiels verknüpft. Dadurch unterscheidet es sich von vielen anderen P&P-Titeln zusätzlich dazu, dass die Charakterklassen nicht die typischen Fantasyklischees wie Nachtelfen und Orks bedienen, sondern eine ganz eigene Welt mit völlig neuen und/oder untypsichen Fantasy-Kreaturen anbieten.

Kommentare: 1
  • #1

    goh (Montag, 15 Juli 2013 15:56)

    das ist ein test